Donnerstag, 1. September 2011

Ars Electronica Festival 2011 | 31.08.-06.09.2011

„ORIGIN – wie alles beginnt“ lautet der Titel des Ars Electronica Festival 2011,das sich diesmal der Grundlagen- und Spitzenforschung widmet. Mit dabei ist ein so prominenter wie renommierter Partner: die European Organization for Nuclear Research, kurz CERN. Das Programmangebot der diesjährigen Ars Electronica reicht von Konferenzen und Ausstellungen über Konzerte und Performances bis hin zu den OpenLaps und Workshops von CREATE YOUR WORLD, einem erstmals veranstalteten Kinder- und Jugendfestival. Zu den Festival-Highlights zählen ein elektrisierender Opening-Event am Maindeck des Ars Electronica Center, ein Ausflug in den geheimnisvollen Hausruck, ein hochkarätig besetztes Symposium im Brucknerhaus, eine spannende CyberArts-Schau im OK und eine mehrstündige Klanginstallation im Mariendom, in Szene gesetzt von Sam Auinger, dem diesjährigen Featured Artist. Insgesamt umfasst das Programm mehr als 300 Einzelveranstaltungen.

Nähere Infos unter: >> www.aec.at/origin




Keine Kommentare:

Kommentar posten